AVG Card Award

Zwischen großer Spannung und purer Freude

Die Preisverleihung zur zweiten Auflage des AVG Awards „Die Goldene Grußkarte 2020“ mit 43Nominierungen in neun Kategorien fand in diesem Jahr ohne Präsenz der Gäste statt. Aufgrund der besonderen Umstände erfolgte die Bekanntgabe der Gewinner in digitaler Form.


Als am 3. September 2020 gegen 17:30 Uhr die beiden AVG-Geschäftsführer Werner Lippels und Mathias M. Janssen vor die Kamera traten, lag eine besondere Spannung in der Luft, denn beide sahen in diesem Moment einer Premiere entgegen. Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Auflagen konnte die Prämierung der Gewinner der „Goldenen Grußkarte 2020“ dieses Mal nicht wie geplant im Deutschen Theater in München mit Gästen erfolgen, sondern digital, ohne physische Präsenz der Zuschauer. „Auch wenn dies für uns alle eine neue Situation und Herausforderung darstellt, und wir leider auf ein direktes Miteinander verzichten müssen, sehen wir das Positive darin“, ließ Werner Lippels wissen. Den besonders glamourösen Auftritt der Herren Lippels und Janssen vervollständigte die bekannte TV-Moderatorin Nele Schenker, die gemeinsam mit Werner Lippels und Mathias M. Janssen durch die Veranstaltung führte und immer wieder aufs Neue für gute Unterhaltung und große Spannung sorgte.

In ihrer Eröffnungsrede dankten sowohl Werner Lippels als auch Mathias M. Janssen vor allem den Sponsoren, ohne deren freundlicher Unterstützung die Durchführung des Wettbewerbs nicht möglich gewesen wäre. Auch in diesem Jahr waren die Firmen Berneisch Graveurbetrieb, Fedrigoni Deutschland, Fluhr Displays, Gmund, Knauer. Die Kuvert Macher, Maropack Folienverarbeitung, Merkle Druck + Service, Druckerei Münch, Papuso, Rössler Papier, der Messe Frankfurt sowie der Fachmagazine PBS Report und Schreibkultur als Sponsoren mit an Bord. Nach dem großen Erfolg des ersten Wettbewerbes in 2019, hatte die Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (AVG) erneut alle Verleger deutschsprachiger Grußkarten dazu aufgerufen, ihre Kreativsten und neusten
Entwürfe in verschiedenen Kategorien einzureichen und so den Entscheidern der Branche zu präsentieren.

„Wir möchten mit dem Wettbewerb die Wertigkeit und Zukunftsfähigkeit der Grußkarte in den Fokus rücken“, erklärt Werner Lippels dazu und ergänzt: „Händler, Verlage,  Zulieferer sowie Medien sollen zusammengebracht und öffentliche Aufmerksamkeit für die gesamte Branche erreicht werden.“ Dass dieser Ansatz überzeugte, beweist nicht zuletzt die rege Teilnahme der Verlage: Die Zahl der Einreichungen stieg im Vergleich zum ersten Jahr um 15 Prozent an. Die „Goldene Grußkarte“ zeigt unseren Handelspartnern, wie innovativ und attraktiv die Branche ist“, so Nils Wittler, Geschäftsführer der bsb-obpacher GmbH und einer der Finalisten des Awards 2020.

Die eingesandten Motive wurden von einer unabhängigen 14-köpfigen Jury, bestehend aus Fach- und Großhändlern, Zentraleinkäufern sowie Social-Media-Vertretern anonym und anhand bestimmter Bewertungskriterien – darunter Design, Kommerzialität, Qualität, Druck und Veredelung – beurteilt. Ein Treuhänder wertete im Anschluss die Ergebnisse aus. In acht von neun Kategorien werden die vier Punktbesten als Finalisten bekannt gegeben. Der Gewinner der neunten Kategorie „Beste Trend-Kollektion“ wurde als Publikumspreis auf der Paperworld 2020 in Frankfurt unter zehn Finalisten ermittelt.

Welche Verlage mit dem begehrten Award „Die Goldene Grußkarte 2020“ prämiert wurden, gaben Nele Schenker, Werner Lippels und Mathias M. Janssen nach und nach bekannt:
Kategorie 1: Das beste Drehständerprogramm
Sponsor: Fluhr Displays e.K.
Gewinner: KE – Kurt Eulzer Druck GmbH & Co. KG
   
Kategorie 2: Das beste Postkartenprogramm
Sponsor: Druckerei Münch GmbH
Gewinner: Gutsch Verlag GmbH & Co. KG
   
Kategorie 3: Die beste Weihnachtskollektion
Sponsor: Maropack GmbH
Gewinner: Hanra – Klaus Hanfstingl Verlag GmbH
   
Kategorie 4: Die beste Geburtstagskollektion
Sponsor: Papuso GmbH
Gewinner: bsb-obpacher Gmbh
   
Kategorie 5: Die beste Trauerkollektion
Sponsor: Richard Knauer GmbH
Gewinner: Chatlab Andrea Lechler
   
Kategorie 6: Die beste Hochzeitskollektion
Sponsor: Graveurbetrieb Berneisch GmbH
Gewinner: Gutsch Verlag GmbH & Co. KG
  Hanra – Klaus Hanfstingl Verlag GmbH
   
Kategorie 7: Die beste Handmade-Kollektion
Sponsor: Fedrigoni Deutschland GmbH
Gewinner: AvanCarte GmbH
  Hanra – Klaus Hanfstingl Verlag GmbH
   
Kategorie 8: Die beste Humor-Kollektion
Sponsor: Merkle Druck+Service GmbH
Gewinner: Goldbek Verlag GmbH
   
Kategorie 9: Das beste Trendkonzept/Beste Innovation
Sponsor: Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Gewinner: KE – Kurt Eulzer Druck GmbH & Co. KG

 

Vor und während der Bekanntgabe der Preisträger wuchs die Aufregung der Finalisten immer weiter, und die Freude und der Jubel war groß, als die Gewinner bekannt gegeben wurden. Viele der teilnehmenden Verlage kamen in kleineren Gruppen zusammen, um die digitale
Bekanntgabe gemeinsam mit zu verfolgen und sich und ihre hervorragende Arbeit zu feiern. Nach der offiziellen Live-Übertragung ließen die Teilnehmer noch den Abend in kleiner Runde ausklingen. „Auch wenn diese Prämierung anders verlief als ursprünglich geplant, war
diese ein voller Erfolg: Durch die digitale Übertragung konnten wir ein noch breiteres Publikum für die ‚Goldene Grußkarte‘ erreichen, und so den Bekanntheitsgrad der gesamten Grußkarten-Branche weiter steigern“, so AVG-Geschäftsführer Werner Lippels. Man darf schon jetzt auf die Veranstaltung im nächsten Jahr gespannt sein. Diese findet voraussichtlich am 25. März 2021 wiederum live im Silbersaal des Deutschen Theaters in München statt. Schauen Sie sich hier den Live-Mitschnitt der am 3. September 2020 stattgefundenen Preisverleihung in voller Länge an:

Zurück

AVG - Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten
Diese Seite verwendet Cookies und Google Analytics. Lesen Sie dazu mehr im Datenschutz
Schliessen!